NATURAL GREEN FORTE MIKROGRANULAT

natural green Forte ist ein 100% natürliches, granuliertes Düngesmittel für den Ackerbau und Gemüseanbau. Die Basis bildet mikronisierter Algenkalk mit einem hohen Anteil an Calcium, Magnesium, Spurenelementen und Silizium.

Diese neuartige Mikrogranulat Formulierung basiert im Wesentlichen auf der neuen natural green Mikronisierungstechnologie sowie der bewährten Nährstoffkombination von natural green Classic.

Die Handhabung des Produktes wurde durch die Mikrogranulierung und der damit erzielten Staubfreiheit deutlich verbessert. Zugleich wurde die biologische Effizienz gesteigert, indem die mikronisierten Gesteinspartikel mittels eines speziellen, physikalischen Komplexierungs- verfahrens verbunden wurden. Hierdurch wurden eine bessere Löslichkeit der Feinstpartikel und eine natürliche Teilchelatisierung der kationischen Spurenelemente erreicht.

Darüber hinaus garantiert die besondere Granulierungstechnik eine optimale und schnelle Dispergierbarkeit der Mikrogranulate und erhöht die Suspensionsstabilität der Formulierung im Spritztank. Dies erlaubt eine hoch effiziente und schnelle Partikelaufnahme von natural green Forte als wässerige Suspension in das Blattgewebe über die Stomata, die Ionenkanäle und die Kutikula. Der Pflanze stehen so unmittelbar im Blatt wichtige pflanzliche Nährstoffe wie Calcium, Magnesium, Eisen, Mangan, Kupfer und Silizium für Stoffwechselprozesse zur Verfügung.

Kennzeichnung gemäß EG(VO)2003/2003:
„Natural Green Forte“
EG-DÜNGEMITTEL-KALK
Kalkstein - feine Qualität -

DIE BESONDEREN VORTEILE LASSEN SICH WIE FOLGT ZUSAMMEN FASSEN

  • Verbesserung der Freisetzung und der Nutzung der in den mineralischen Partikeln gebundenen Kationen
  • Förderung einer verbesserten Bildung von Pflanzenenzymen
  • Verbesserung der Kationenaustauschkapazität (KAK)
  • Wirkung als natürlicher, organischer Chelator, dadurch Verbesserung der Mobilität der Haupt- und Spurennährstoffe
  • Erhöhung des UV-Schutzes der Pflanzen
  • Stabilisierung des pH-Wertes der Spritzbrühe zwischen pH 6,0 – 7,5

ALLGEMEINE VORTEILE VON NATURAL GREEN FORTE

  • Verbesserte Photosynthese Leistung und erhöhte metabolische Zellaktivität
  • Erhöhter Gehalt wertbestimmender Inhaltsstoffe (z. B. Zucker, Vitamine, Flavonoide)
  • Schnelleres und stärkeres Wachstum sowie eine erhöhte Vitalität der Pflanzen
  • Verkürzte Wachstumsperiode von Jungpflanzen und frühere Erntereife
  • Verbesserte Nacherntequalität in Bezug auf Transport und Lagerfähigkeit
  • Erhöhte Widerstandsfähigkeit gegenüber Krankheiten, Schädlingen sowie abiotischen Stressfaktoren
  • Verminderter Wasserbedarf aufgrund einer verbesserten Stomatafunktion
  • Erhöhter Ertrag und verbesserte Erntequalität

naturalgreen Forte eignet sich auf Grund der verbesserten Handhabung und Formulierung für alle Profianwender im konventionellem wie auch biologischem Garten- und Landschaftsbau. Außerdem empfiehlt sich der Einsatz auf allen Standorten (Böden) mit Spurenelementmangel und/oder starker Spurenelementfixierung.

Da natural green Forte als Mikrogranulat auch gestreut werden kann, empfiehlt sich dessen Applikation auch als „Unterfuss“ Applikation bei allen Saatvorgängen.

ANWENDUNGSEMPFEHLUNG

FÜR DIE BLATTSPRITZUNG MIT NATURAL GREEN FORTE
1,5-2,0 kg/ha; beginnend mit dem 4.– 6. Laubblatt und danach alle 3 Wochen. Für alle Anwendungen gilt, dass die Applikation als Blattspritzung durchgeführt werden soll. Je nach Kultur, Blattmasse und Anwendungszeitpunkt werden zwischen 200 bis 1000 ltr. Spritzwasser/ha empfohlen. natural green Forte kann mit vielen Nähr- und Wirkstoffen gemischt werden. Mischungen mit hoch phosphathaltigen Blattdüngern oder Pflanzenschutzmittel sollten vermieden werden.
1,5-3,0 kg/ha; zur Bestockung und zur Entwicklung des Fahnenblattes Für alle Anwendungen gilt, dass die Applikation als Blattspritzung durchgeführt werden soll. Je nach Kultur, Blattmasse und Anwendungszeitpunkt werden zwischen 200 bis 1000 ltr. Spritzwasser/ha empfohlen. natural green Forte kann mit vielen Nähr- und Wirkstoffen gemischt werden. Mischungen mit hoch phosphathaltigen Blattdüngern oder Pflanzenschutzmittel sollten vermieden werden.
2-3 mal; 2,0-3,0 kg/ha; beginnend mit dem 2. Laubblatt und dann alle 3 Wochen Für alle Anwendungen gilt, dass die Applikation als Blattspritzung durchgeführt werden soll. Je nach Kultur, Blattmasse und Anwendungszeitpunkt werden zwischen 200 bis 1000 ltr. Spritzwasser/ha empfohlen. natural green Forte kann mit vielen Nähr- und Wirkstoffen gemischt werden. Mischungen mit hoch phosphathaltigen Blattdüngern oder Pflanzenschutzmittel sollten vermieden werden.
2 mal; 1,0-2,0 kg/ha; beginnend mit dem 6. Laubblatt und erneut nach der Blüte Für alle Anwendungen gilt, dass die Applikation als Blattspritzung durchgeführt werden soll. Je nach Kultur, Blattmasse und Anwendungszeitpunkt werden zwischen 200 bis 1000 ltr. Spritzwasser/ha empfohlen. natural green Forte kann mit vielen Nähr- und Wirkstoffen gemischt werden. Mischungen mit hoch phosphathaltigen Blattdüngern oder Pflanzenschutzmittel sollten vermieden werden.
Radieschen, Meerrettich, Möhren, Kohlrabi, Petersilie, Zwiebeln, Knoblauch etc. 1,0-3,0 kg/ha; beginnend 2 Wochen nach der Saat und danach alle 2 Wochen Für alle Anwendungen gilt, dass die Applikation als Blattspritzung durchgeführt werden soll. Je nach Kultur, Blattmasse und Anwendungszeitpunkt werden zwischen 200 bis 1000 ltr. Spritzwasser/ha empfohlen. natural green Forte kann mit vielen Nähr- und Wirkstoffen gemischt werden. Mischungen mit hoch phosphathaltigen Blattdüngern oder Pflanzenschutzmittel sollten vermieden werden.
1,0-2,0 kg/ha; beginnend mit dem 6. Laubblatt und danach alle 3 Wochen Für alle Anwendungen gilt, dass die Applikation als Blattspritzung durchgeführt werden soll. Je nach Kultur, Blattmasse und Anwendungszeitpunkt werden zwischen 200 bis 1000 ltr. Spritzwasser/ha empfohlen. natural green Forte kann mit vielen Nähr- und Wirkstoffen gemischt werden. Mischungen mit hoch phosphathaltigen Blattdüngern oder Pflanzenschutzmittel sollten vermieden werden.
Kohl, Broccoli, Blumenkohl, Salat, Tomaten, Paprika, Gurken, Zucchini, Melonen 0,5-3,0 kg/ha; beginnend nach der Pflanzung und danach alle 2 Wochen Für alle Anwendungen gilt, dass die Applikation als Blattspritzung durchgeführt werden soll. Je nach Kultur, Blattmasse und Anwendungszeitpunkt werden zwischen 200 bis 1000 ltr. Spritzwasser/ha empfohlen. natural green Forte kann mit vielen Nähr- und Wirkstoffen gemischt werden. Mischungen mit hoch phosphathaltigen Blattdüngern oder Pflanzenschutzmittel sollten vermieden werden.
Produkttyp: 100% natürliches Pflanzenhilfsmittel Inhaltsstoffe: Ausgewählter, natürlicher, mikronisierter Algenkalk aus fossilen Gesteinsformen, Formulierungshilfsstoffe.
Durchschnittliche Nährstoffgehalte: Calciumoxid (CaO): 40,0-50,0% Magnesiumoxid (MgO): 2,5- 4,5% Silizium (SiO2): 3,0- 4,0% Enthält u.a. Spurennährstoffe wie: Fe, Mn, Zn, Cu, ca. 0,1%-0,2%.
Formulierung: schnell dispergierendes Mikrogranulat (WDG) pH-Wert (0,2%ige Lösung): 6,5 – 7,5 Aussehen/Farbe: Grau-Braun Spez. Gewicht: 0.75-0.85 Mikrogranulatgröße: 0,25-2,00 mm Durchschn. Partikelgröße innerhalb des Mikrogranulats: Ø Verpackungseinheit: 3-5 kg Eimer.
Trocken und frostfrei lagern und nur bei Bedarf einsetzen. Entsprechend guter fachlicher Praxis und gesetzlicher Auflagen anwenden. Vor Stäuben schützen. Vor Kindern und Tieren schützen bzw. fernhalten.